Das Jazzmeeting bei Facebook→ Rückblick

8. Wuppertaler Jazzmeeting

 

Pfeil Freitag, 8. Oktober 2010, 19:30, Café ADA, Wiesenstraße 6

 

Plakat Meeting 2010 Das Wuppertaler Jazzmeeting ist seit nunmehr acht Jahren ein gutes Beispiel für eine attraktive Live-Jazz-Veranstaltung, bei der neben renommierten Musikern und „alten Hasen“ auch immer junge Bands präsentiert werden - und im Publikum gleichermaßen junge und alte Jazz-Fans mitswingen. In diesem Herbst sind im Elberfelder Café ADA sieben Bands zu erleben, die erneut einen breiten Querschnitt durch die aktuelle Jazzszene der Bergischen Region bieten.

Auf zwei Bühnen präsentieren sich das mit international bekannten Jazzern besetzte Quintett um Moo Lohkenn, die CFG-Big Band vom Carl-Fuhlrott-Gymnasium, "McTough“, ein Trio um den Gitarristen Bert Fastenrath mit Blue Note Sounds, das Quartett "Tukano" mit Latin Music, die von Maik Ollhoff extra für dieses Meeting zusammengestellte Gruppe "Blinkling", die mit Kassettendecks und Samplern arbeitet - und die "Christian Society". Dabei handelt es sich nicht um einen Chor vom letzten Kirchentag, sondern um eine von Wolfgang Schmidtke initiierte Combo mit ihm und drei bundesweit bekannten Jazzern, die allesamt Christian heißen und gemeinsam den "St. Louis Blues" im Geist von Ornette Coleman spielen. Die Newcomer-Band "Triosophie" aus Essen wurde in diesem Jahr von der Fach- und Publikumsjury als Gewinnerband des Greenhorn-Wettbewerbes ausgewählt und präsentiert sich als klassisches Gitarrentrio mit groovenden Sounds. Die Staffel im Detail:

 

19:30 oben Pfeil CFG-Bigband - „Non scholae sed vitae discimus". Die seit sieben Jahren bestehende junge Bigband des Carl-Fuhlrott-Gymnasiums auf Küllenhahn präsentiert ihr Repertoire von Klassikern aus Swing, Blues, Rock und Funk.

 

20:30 unten Pfeil TRIOSOPHIE aus Essen wird in klassischer Trio-Besetzung mit Bass, Gitarre und Schlagzeug groovende Sounds präsentieren. Es handelt sich um die von der Fach- und Publikumsjury ausgewählte Gewinnerband des Greenhorn-Wettbewerbes der Sommer-Jazzsession.

 

21:00 oben Pfeil MooMOO LOHKENN ROOTS OF TIME TO COME NO.5 - Free Creative Jazz: Moo Lohkenn (voc, concept, lyrics), Katrin Scherer (as, bs), Pinguin Moschner (tu, b), Martin Blume (dr, perc), Achim Kämper (dr, perc, electr) 

 

21:30 unten Pfeil McTOUGH feat. Bert Fastenrath. Blue-Note-Sounds vom klassisch besetzten Jazz-Trio mit Gitarre, Orgel und Bass. Pate für Namen und Musik stand ein großartiger amerikanischer Organist aus den swingenden Sechzigern: Jack McDuff.

 

Ollhoff22:00 oben Pfeil BLINKING / FREE THE ROBOTS feat. Jim Campbell (Kassettengeräte), Simon Camatta (Schlagzeug / Sampler), Maik Ollhoff (Schlagzeug / Sampler) und Tobias Daemgen (Visuals). Digitale Störgeräusche, zufällige Klangereignisse, programmierte Algorithmen sprengen Sound- und Lichtgrenzen.

 

22:30 unten Pfeil WOLFGANG & THE CHRISTIAN SOCIETY (Wolfgang Schmidtke und drei Christians). Ornette Coleman

trifft den "St. Louis Blues" in Whoopataal.

 

23:00 oben Pfeil TUKANO Musica Brasileira & Worldmusic mit Martin Gießmann (Gitarre), Thomas Rische (Gitarre, Kalimba, Chickeneggs), Herbert Schneider (Saxophone, Didgeridoo, Percussion), Thomas Bräutigam (Bougarabou, Udu, Caxixi & Co.)

 

- - - - - - - - - -

 

Hervorgehoben werden soll noch, dass wir die Eintrittspreise in Zeiten der Krise weitgehend halten konnten. Lediglich der nicht ermäßigte Eintritt an der Abendkasse wurde moderat angehoben. Dafür gibt es die Möglichkeit, die Karten einfach übers Internet bei "Wuppertal live" sowie auch an 11 breit gestreuten Vorverkaufsstellen zu erwerben.

 

Eintrittspreise an der Abendkasse: € 18 / ermäßigt € 12

Im Vorverkauf: € 13 / ermäßigt € 9

 

Vorverkauf im Internet unter www.wuppertal-live.de
und bei folgenden Vorverkaufsstellen:

 

Elberfeld: Ticket-Zentrale, Volksbühne
Barmen: Haus der Jugend, Musikhaus Landsiedel-Becker
Cronenberg: Cronenberger Anzeiger
Ronsdorf: Ronsdorfer Bücherstube 
Vohwinkel: Buchhandlung Jürgensen
Remscheid: Gottlieb Schmidt
Lennep: Rotationstheater 
Lüttringhausen: Lüttringhauser Reisebüro

 

Ergänzend steht in Wuppertal ein spezieller Late-Night-Vorverkauf nach Ladenschluss zur Verfügung:
Café ADA · Wiesenstraße 6 · Ecke Gathe/Uellendahler Straße - montags bis samstags von Ladenschluss bis Mitternacht

www.cafeada.de

 

- - - - -

 

Eine Initiative von Jazznetz Wuppertal, unterstützt durch: Piano Faust, Kulturbüro der Stadt Wuppertal, Knipex, Stadtsparkasse Wuppertal, Jazz AGe e.V., Wuppertaler Stadtwerke, pkg/ort e.V., Erfurt & Sohn, Akzenta Wuppertal, mare e.V., HP Nacke / Galerie Epikur, Music-Event-Service, Collector's Mine

 

NRW-WappenPfeil gefördert vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen durch den Landesmusikrat NRW

 

 

 

 

 

 

Themen

 

Rubriken