75 Jahre Peter Brötzmann

 

Flyer Tentet Im März wird Peter Brötzmann 75 - und wir haben ihn eingeladen, in seiner Wahlheimat Wuppertal sein neues Quartett vorzustellen, mit dem er im letzten Jahr China bereiste.

 

Mit dabei sind aus Großbritannien der Schlagzeuger Steve Noble und der Bassist John Edwards, sowie aus den USA der Vibraphonist Jason Adasiewicz.

 

Wie schon oft in seiner Karriere, gelingt es Brötzmann mit seinen Kollegen, ganz neue Musik entstehen zu lassen. Das Vibraphon mit seiner luftigen Transparenz spielt hier die entscheidende Rolle. Ideal für Brötzmann-Einsteiger und eine tolle Überraschung für diejenigen, die glauben, schon alles von Brötzmann zu kennen.

Von allen Jazzinnovatoren ist Brötzmann derjenige, der am radikalsten mit allen Traditionen gebrochen hat. Das Musikmagazin "Rolling Stone" hat seine LP "MachineGun" von 1968 als einziges deutsches Jazz-Album zu den 100 besten Musikalben erklärt.


Pfeil www.peterbroetzmann.com

 

Termin: Freitag, 4. März 2016 um 20 Uhr, Café Ada, Wiesenstraße 6 (oben), 42105 Wuppertal

 

Eintritt Abendkasse: 19 Euro, ermäßigt 10 Euro (für Schüler, Studenten und sonstige Berechtigte mit Ausweis). Bei Vorlage eines Ticket 2000 gibt es an der Abendkasse noch zusätzlich 1 Euro Ermäßigung. Vorverkauf über wuppertal-live.de: 14 Euro bzw. ermäßigt 8 Euro zzgl. VVK-Gebühr.

 

Veranstalter: Jazz Age Wuppertal e.V., c/o Rainer Widmann, Waldhof 18a, 42283 Wuppertal. Wir danken für die großzügige Unterstützung der Stadtsparkasse Wuppertal, den Firmen KNIPEX und ERFURT, der Wuppertaler Stadtwerke GmbH, dem ort e.v., dem Kulturbüro der Stadt Wuppertal und der Wuppertal Marketing GmbH.

 

 

 

 

 

 

 

Themen

 

Rubriken